25. Oktober 2014

Dr. Oetker Kleine Kuchen - Schoko, Zitrone und Marmor

Hallo ihr Lieben,

wir durften die neuen Küchlein von Dr. Oetker ausprobieren und ich kann Euch vorab schon einmal sagen, dass meine Testergebnisse total unterschiedlich ausfielen. Aber ich zeige Euch zunächst einmal die Produkte, um die es geht.


Naaa, habt ihr bei diesem Anblick schon Hunger bekommen? Ich schon, denn währrend ich hier tippsel, habe ich leider keine Chance mehr in einer der Küchlein hereinzubeißen, denn sie wurden alle restlos verputzt.


Dr. Oetker hat diese Küchlein in den Sorten Schoko, Zitrone und Marmor auf den Markt gebracht. Jede Packung enthält 4 kleine Packungen, in denen sich jeweils ein Küchlein befindet. Also praktisch finde ich diese Miniabpackungen ja - gerade für unterwegs, egal ob Uni, Büro oder in der Bahn, man kann sie so überall mit hinnehmen. Allerdings hat man durch diese Extraabpackungen wieder einen enormen Müll, was mich wiederum weniger begeistert.



Eine Packung á 4 Küchlein kostet im Handel etwa 1,79 Euro (UVP), was ich so völlig okay finde. Ein Rührkuchen wiegt etwa 35g und ja, ihr könnt Euch somit ausmalen, dass so ein kleiner Kuchen nach 3, höchstens 4 Bissen hinuntergeschlungen ist. Also für mein Empfinden, könnte die Portionsgröße ruhig etwas üppiger ausfallen.


Zu den einzelnen Sorten und was ich und meine Tester davon hielten:

Schoko:
Die Sorte Schoko ist mein persönlicher Favorit. Der Kuchen ist schön saftig, nicht zu süß und schmeckt wunderbar nach Schoko. Ich mag diese Sorte total. Meine liebe Mutti dagegen findet diese Sorte zu süß und für sie sind die Küchlein allgemein zu trocken. Mein Freund meinte nur "Kann man essen"... ja, was soll ich dazu noch sagen.....

Zitrone:
Uiii...bei dieser Sorte waren wir uns alle einig: schmeckt extrem künstlich nach Zitrone und ist viel zu süß. Diese Sorte können wir nicht empfehlen. Ich versteh auch nicht, weshalb die Hersteller gerade Zitronenkuchen immer extrem süß machen müssen. Auch dieses künstliche Aroma ist bei uns nicht gut angekommen.

Marmor:
Mein Freund hätte diese Packung am liebsten komplett allein vernichtet, aber nein, ich konnte noch 1 1/2 Küchlein retten, um selbst und noch 2 andere Personen mittesten zu lassen. Marmor ist an sich wirklich lecker, hier war mir persönlich allerdings die Schokoglasur zu fettig/mächtig. Meine anderen Tester haben Marmor und Schoko gleichermaßen positiv bewertet.


Hier nochmal unsere beiden Siegersorten ... also sie sehen echt lecker aus. Der Teig ist schön fluffig, frisch und wie ich finde auch angenehm saftig.



Unser Fazit:
Geschmacklich haben uns Schoko und Marmor sehr gut geschmeckt, Zitrone ist bei uns allen komplett durchgefallen. An sich ist die Idee der Miniküchlein klasse, gerade wenn man unterwegs ist. Für unser Empfinden könnten die Küchlein gern noch etwas größer sein, da man binnen weniger Häppchen schon alles verputzt hat.

Die Produkte wurden mir kostenlos zur Verfügung gestellt.

Kommentare:

  1. oh ich habe schon vorhin bilder davon gesehen und gleich appetit bekommen. war es auf instagram?
    liebe gruesse!

    AntwortenLöschen
  2. Die haben wir auch bis auf Schoko schon ein paar mal gekauft gerade für die Kaffeezeit finde ich die Klasse
    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen