24. Juli 2014

Vidal Sassoon Pro Series ColourFINITY Pflegeserie für Blondes Haar

Hallo ihr Lieben,

endlich ist der Sommer da und es ist endlich schön warm geworden. Ein Grund mehr, dass man den Haaren etwas mehr Aufmerksamkeit schenkt, denn sie werden durch die Sonne und die warme Luft sehr schnell strapaziert und gerade in den Längen trocken. Über for me durfte ich die neue Pflegeserie von Pro Series Vidal Sassoon ColourFINITY für blondes Haar testen. Die gleiche Serie gibt es übrigens auch für dunkles Haar.



In meinem Testpaket war zum einen das Shampoo (500ml / UVP: 4,29 Euro), die dazu passende Pflegespülung (500ml / UVP: 4,29 Euro) und das Farbpräzisions-Crème Elixir (58ml / UVP: 5,99 Euro). Zum Weitergeben erhielt ich außerdem 20 Sachets des Farbpräzisions-Crème Elixir für dunkles und auch blondes Haar.


Vidal Sassoon ColourFINITY Shampoo für blondes Haar:
"Das ColourFINITY Shampoo ist mit Antioxidantien angereichert. Sie befreien die Haaroberfläche von störenden Mineralien und bereiten sie auf die nächste Färbung vor. Gleichzeitig bleibt dadurch die aktuelle Farbe im Haar länger frisch."
Meine Meinung zum Shampoo:
Das Shampoo duftet zunächst sehr gut - recht frisch und sauber. Es erinnert mich auch an eine Babycreme vom Duft her, ich mag diesen dezenten Duft sehr. Es schäumt sehr gut auf, daher benötigt man auch nicht allzu viel davon.



Vidal Sassoon ColourFINITY Spülung für blondes Haar:
"Die Spülung von ColourFINITY versorgt die Haare mit Feuchtigkeit. Durch die Color-Stabilisatoren wird die Haarfarbe nach dem Färben zusätzlich geschützt. Außerdem wird das Haar geschmeidig und leicht zu kämmen."
Meine Meinung zur Spülung:
Die Spülung habe ich wie immer im Anschluss an das Haarewaschen verwendet. Die Spülung ist im Vergleich zum Shampoo etwas zäh und lässt sich dadurch auch recht schwer aus der Flasche drücken. Vom Geruch her gleicht sie dem des Shampoos und gefällt mir daher auch sehr.
Die Spülung habe ich wie gehabt in meine Längen einmassiert und anschließend gründlich ausgespült. Schon beim Ausspülen haben ich bemerkt, dass meine Haare viel geschmeidiger und weicher wurden. Sie hat also genau die Eigenschaften, die ich an eine Spülung stelle, erfüllt. Auch das anschließende Haarekämmen meiner noch nassen Haare hat problemlos ohne ziepen geklappt.


Vidal Sassoon ColourFINITY Farbpräzisions-Crème Elixir für blondes Haar:
"In unserem Wasser befinden sich Mineralien wie Kupfer, die künstliche Haarfarbe schneller verblassen lassen. Um blondierte oder dunkler gefärbte Haare von diesen äußeren Einwirkungen zu schützen, hat das Farbpräzisions-Crème Elixir eine spezielle Formulierung. Mit der sogenannten Hydrablock-Technologie legt es sich als wasserabweisende Schicht um die Haare. Die Farbe bleibt daher für eine Vielzahl von Haarwäschen leuchtend und frisch."
Meine Meinung zum Farbpräzisions-Crème Elixir:
Auch das Crème Elixir duftet wie Shampoo und Spülung und gleicht von der Konsistenz, der der Spülung. Es wird empfohlen das Crème Elixir einmal pro Woche nach der Haarwäsche anzuwenden. Auch dieses haben ich nur in die Längen einmassiert, denn es machte meine Haare ebenso sehr weich und geschmeidig. Die Anwendung der Spülung habe ich daher immer weggelassen, wenn ich das Crème Elixir benutzt habe. Meine Haare haben sich danach problemlos durchkämmen lassen.


Mein abschließendes Fazit:
Ich habe die Serie nun über einen Zeitraum von knapp 3 Wochen getestet und kann optisch keine Veränderung erkennen. Ich muss allerdings sagen, dass ich keine gefärbten Haare habe, sondern sie lediglich durch ein Blondierungsspray ab und zu aufhelle. Meine Haare sind in letzter Zeit einen Ticken heller geworden, dass schiebe ich aber auf die Sonne, denn diesen Effekt habe ich jeden Sommer. ;)
Was gefällt mir? Ganz klar der Duft und auch, dass das Shampoo sehr gut schäumt und reinigt und die anschließende Geschmeidigkeit, die durch die Spülung erreicht wird.
Was gefällt mir nicht? Jaa...ganz klar die Inhaltsstoffe. Laut Codecheck enthalten Shampoo und Spülung Silikone und Konservierungsstoffe, das Crème Elixir dagegen Parabene. Außerdem habe ich bemerkt, dass v.a. meine Längen sehr trocken geworden sind. Daher musste ich diese zusätzlich mit Haaröl pflegen.
Kann ich die Serie empfehlen? Ich würde sagen, eher nicht. Die negativen Dinge überwiegen leider und ein gut duftendes und schäumendes Shampoo gibt es auch ohne Silikone & Co.

Die Produkte wurden mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt.

1 Kommentar:

  1. schade mit den inhaltsstoffen, sonst klang es doch sehr gut, aber silikone ist für mich ein no go.
    liebe gruesse und ein schönes wochenende wünsche ich dir!

    AntwortenLöschen