13. September 2013

[Shop- / Produkttest] Hans Natur - Natürliche Produkte für die Kleinen

Hallo Ihr Lieben,

am Wochenende waren meine beiden kleinen Neffen im Alter von 2,5 Jahren mal wieder bei mir. Ich liebe es, wenn die Kleinen einen mit großen Augen anschauen, wenn man ihnen etwas Neues zeigt.

Ich habe mich dazu im Online Shop von Hans Natur umgeschaut und mir zwei Sachen ausgesucht, die ich euch gern zeigen möchte.


Zum einen habe ich mir, für die beiden Racker, das Tinti Zauberbad ausgesucht. Das sind drei Badekugeln in den Farben rot, blau und gelb, die das Badewasser verfärben. Sie sind völlig unbedenklich für die Kleinen und frei von Konservierungsstoffen. Preislich sind sie mit 5,99 Euro schon ein eher teures Vergnügen.



Gibt man die Kugeln in das Badewasser, dann färbt sich dieses ruckzuck in der entsprechenden Farbe. Dann rührt man einfach kurz mit der Hand um und fertig. In den Badekugeln versteckt sich eine kleine Überraschung. In der roten Kugel war bespielsweise ein Seestern aus einem schwammigen Material. Leider war der Stern, schon bevor ihn die Kleinen entdeckt haben, kaputt, sodass ich ihn aufgrund der kleinen Teile aus dem Wasser nehmen musste.


Das zweite Produkt "Stecki" ist etwas zum basteln und bauen und ich dachte mir, dass es bei unseren Zwillingen ganz gut ankommen wird. Doch bevor die Kinder spielen, haben auch Tante und Onkel einen Blick auf das Steckspiel geworfen.



Die Teile sind recht klein und daher auch erst für Kinder ab 3 Jahren geeignet. Vom ersten Eindruck war ich etwas enttäuscht, denn die Teile wirken sehr billig. Es sind einfache Plastikteile, die sich sehr schwer zusammenstecken lassen. Das Steckspiel enthält viele verschiedene Farben und Größen, sodass der Fantasie freien Lauf gelassen werden kann. Für 9,95 Euro bekommt man 450g Stecksteine, die in einer praktischen Klickbox geliefert werden.


 

Ich habe es trotzdem den Beiden gezeigt und sie beim Spielen beaufsichtigt. Wie ich es mir gedacht habe, sind sie mit den Steckverbindungen nicht zurecht gekommen. Ich werde das Spiel daher erst einmal zur Seite legen und es ihnen in ein paar Monaten noch einmal zum spielen geben.



Unser Fazit:

Das Zauberbad war super, die Beiden haben sich richtig gefreut, als sich das öde Wasser plötzlich rot färbte. Es ist auf jeden Fall mal eine nette Abwechslung, die ich trotz des doch vergleichsweise hohen Preis, nochmals kaufen würde. Negativ fand ich hier allerdings, dass das Schwammtierchen bereits kaputt und doch recht klein war.
Das Steckspiel hat uns leider nicht gefallen. Die Optik ist für mich nicht sehr ansprechend und auch die Kleinen haben nur kurz einen Blick in Box geworfen und sich dann schnell wieder anderem Spielzeug zugewand. Die einzelnen Teile lassen sich nur sehr schwer zusammenstecken, sodass ich denke, dass es selbst Kinder mit 3-4 Jahren schwer haben werden.
Ich bin gespannt wie die Beiden das Spiel finden und v.a. damit zurechtkommen, wenn sie älter sind.

1 Kommentar:

  1. die sachen sind ja toll vorallem die farbe des badewassers ;) da machts baden erst richtig spass :)
    gglg

    AntwortenLöschen