11. August 2013

[Produkttest] Snacken mal anders

Hallo ihr Lieben,

kennt ihr das - man sitzt vor dem TV, ist womöglich gerade vom Abendbrottisch aufgestanden und man verspürt trotzdem den Drang etwas knabbern oder naschen zu müssen? Wir durften nun mal eine Alternative zu Chips, Gummibärchen und Schokolade testen und haben das Trockenfleisch von Jack Link's probiert.

Mein Freund war ganz heiß drauf, denn er stand schon öftermal im Supermarkt vor dem Regal aber zögerte bislang. Umso größer wurden seine Augen, als ich ihm unser Testpaket unter die Nase hielt. ^^


Wir haben ein prall gefülltes Paket mit vielen Sorten von Jack Link's mit entweder 25g oder 75g erhalten:
  • Beef Jerky Original
  • Beef Jerky Sweet & Hot
  • Beef Jerky Peppered
  • Beef Jerky  Teriyaki
  • Beef Bites Steak Original
  • Beef Bites Steak Teriyaki
  • Chicken Bites Flamin' Buffalo Style
  • Chicken Bites Curry 
Auch im Handel oder Online Shop kann man diese Packungsgrößen erwerben. Die 25g Beutel kosten ca. 1,75 Euro und die 75g Tütchen bekommt am für etwa 4,75 Euro.
Für einen kleinen Snack muss man hier also etwas tiefer in die Tasche greifen.



Wir haben uns nun durch alle Tütchen gekostet und haben beide Favoriten gefunden: Beef Jerky Original bzw. Sweet & Hot. Die Konsistenz ist sehr fest, aber genau das erwartet man ja auch von Trockenfleisch. Der Geschmack ist sehr intensiv und daher reichen 2-3 Stücken aus und der Drang etwas zu snacken ist erst einmal vorrüber. Durch die recht zähe Konsistenz hat man auch eine ganze Weile etwas zu kauen. Besonders toll fand ich, dass die einzelnen Fleischstückchen sehr mager waren - ganz ohne irgendwelche Fettfasern oder Sehnen. Wir beide fanden diese Sorten sehr lecker und daher werden sie ab und an gern in unseren Einkaufskorb wandern.




Auf die Chicken Sorten war ich sehr gespannt, denn Hühnchen esse ich liebend gern. Nach dem ersten Kosten war ich jedoch leider enttäuscht worden. Zum einen zerfallen die einzelnen Fleischstückchen und es wird daher immer mehr im Mund. Uns haben diese Sorten eher weniger gefallen - Schade!

Unser Fazit:
Trockenfleisch - das klingt irgendwie männlich. Ich kann mir nicht helfen, aber ich empfinde so. ^^ Ich fand wie gesagt das Beef Jerky auch sehr lecker, aber das ich es uuuuunbedingt haben muss!? - nein. Ab und an - so anstelle eines Würstchens o.ä. kann ich es mir jedoch ganz gut vorstellen. Das einzige ist der Preis. Klar, Fleisch ist teuer, denn man erwartet ja auch eine ordentliche Qualität und die bekommt man mit den Jack Links's Tütchen.
Unterm Strich - den Luxus werden wir uns ab und zu mal gönnen.

Kommentare:

  1. ich hatte mal eins mit curry und mochte es nicht, mein mann hingegen schon.
    gglg

    AntwortenLöschen
  2. wir durften auch testen und fanden sie durchweg schrecklich :-(

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, es ist schon gewöhnungsbedürftig und auch geschmackssache. allein die konsistenz ist teilweise seltsam. aber das beef jerky fanden wir beide lecker :)

      Löschen