6. Juni 2013

[Produkttest] Zubereitet mit viel Liebe

Hallo ihr Lieben,

jaaa...endlich ist der Sommer da. Und was gehört zum Sommer, genau frischer Salat mit lecker Kräuterbaguette und natürlich lecker Gegrilltes.

Ich habe ein paar leckere Produkte von "Zum Dorfkrug" erhalten und möchte euch diese mal etwas genauer vorstellen. Das Besondere an diesen Produkten ist, dass alle ohne Geschmacksverstärker, künstliche Aromen oder Farb- und Konservierungsstoffe hergestellt wurden - das sieht, merkt und schmeckt man.


Zum einen erhielt ich drei verschiedene Sorten Salatdressing - einmal die klassische Sylter Salatfrische, dann einen Balsamico und einen Honig-Senf Salatdressing. Wir haben mittlerweile alle drei Produkte getestet und fanden alle auf ihre eigene Art und Weise lecker. Unser absolutes Liebling ist jedoch das Honig-Senf Dressing.

Außerdem erhielten wir noch ein kleines Päckchen Kräuterbutter und ja, sie schmeckt wie Kräuterbutter - leicht gesalzen und mit vielen Kräutern abgestimmt. Die Butter war für uns kein Highlight, sondern eher ähnlich denen, die man auch so im Supermarkt bekommt - an eine selbstgemachte Kräuterbutter kommt sie leider nicht heran.


Als nächstes war in unserem Päckchen ein kleines Glas rote Grütze und passend dazu Vanillesauce. Ich sag euch ...yams. Die Grütze war sooo lecker...mhmmm...wenn ich daran denke, könnte ich glatt noch ein Schälchen essen, nur dummerweise haben wir das Gläschen ratzeputze leer gemacht. Die Vanillesauce war für meinen Geschmack etwas zu sahnig, aber ich fand es toll, dass man das Vanillemark auch optisch wahrnehmen konnte - das hatte etwas von Omas selbstgemachter Vanillesauce. :)

Zuguterletzt erhielten wir eine Tomatensauce, die ebenfalls sehr gut nach frischen Tomaten geschmeckt hat, ebenso als hätte man die Sauce selbst zusammengerührt.

Unser Fazit:
Wir können die Produkte empfehlen, auch wenn nicht alle Produkte in unseren Augen Nachkaufprodukte sind. Mein persönliches Highlight ist die rote Grütze, die durch ihre ganzen Fruchstücke bestochen hat. Ganz nett finde ich auch das Rezeptbuch - so bekommt man gleich ein paar Anregungen, was man mit den verschiedenen Produkten alles anstellen kann.

Was bevorzugt ihr denn im Sommer so an Essen? Sind euch da leichte Salate mit Dressing lieber oder darf es gern auch mal etwas deftiges sein?

1 Kommentar: