20. Juni 2013

[Produkttest] Gillette - Über 110 Jahre Erfahrung

Hallo ihr Lieben,

Gillette feiert Geburtstag und wir feiern mit. Bereits 1901 wurde der erste Sicherheitsrasierer erfunden und mit dem Wahlslogan "Wir hören erst auf Rasierer zu produzieren, wenn wir sie nicht mehr weiter verbessern können." geht der Erfinder King Camp Gillette in die Geschichte ein.

Wie wir alle sehen - Gillette hat das Versprechen wahr gemacht, denn auch heute noch glänzen die Rasierer für den Mann und auch für die Frau in den Regalen der Kaufhäuser.

Heute soll sich aber alles um den Rasierer für den Mann drehen.
Im Rahmen von Blogabout.It haben wir den Gillette Fusion ProGlide Silvertouch mit Powertechnologie zum testen erhalten. Ohhh mein Gott - was für ein Name! Die Firmen lassen sich auch immer spektakuläre Bezeichnungen einfallen, die glatt als Zungenbrecher durchgehen könnten. Aber gut.
Jedenfalls ist der Gillete Fusion ProGlide Silvertouch in einer netten Nostalgieschachtel daher gekommen, die wir euch jetzt einmal vorstellen wollen.



Die Nostalgieschachtel könnte glatt Erinnerungen wecken. Die hübsche Blechdose zeigt die ersten Rasierer und man merkt bereits auf den ersten Blick, dass sich mit der Zeit so einiges getan hat.


Im Inneren der Dose ist er also - der Gillette Fusion ProGlide Silvertouch mit Powertechnologie (also batteriebetrieben) für Männer mit sensibler Haut. Es gibt den Rasierer mit und ohne Powertechnologie. Mit kostet er 15,99 Euro (UVP) und ohne 9,99 Euro (UVP).


Dank der 5 Klingen und der Gleitbeschichtung (mit mineralischen Ölen) soll das Rasieren sozusagen wie von selbst gehen. Außerdem gibt es einen speziellen Mikrokamm (nur in der Powertechnologie-Variante) der die einzelnen Haare aufrichtet und so besser vom Rasierer erfasst werden können. Daneben sollen die Impulse, die durch die Powertechnologie entstehen, den Anwender und dessen Haut desensibilisieren, sodass man die Klingen kaum noch wahrnimmt. Auch der Griff wurde eigens verändert, sodass der Rasierer perfekt in der Hand liegt und man auch schwer zugängliche Stellen erreicht.

Puhhh - eine ganze Menge Informationen - daher nun zu unserem Praxistest.
Da mein Freund - zu meinem Übel - ein begnadeter 3-, 5- oder auch 7-Tage-Bartträger ist, ist das Rasierer immer ein lästiges Übel für ihn. Da er jedoch auch sehr empfindliche Haut gerade an der Kinnpartie oder am Hals hat, kann ich ihn auch verstehen, weshalb er das Rasieren immer so lang hinauszögert.

Bei unserem Test hat er einen 7-Tage-Bart. Wie man auf den Bildern erkennen kann, hat er auch einen verhältnismäßig dichten Bartwuchs, sodass der ACHTUNG! Gillette Fusion ProGlide Silvertouch mit Powertechnologie zeigen durfte, was er kann.

Normalerweise stutzt er den Bart, sodass das Rasieren nicht so mühsam ist, diesmal hat er aber gleich den Rasierer an die Arbeit gelassen.

Sein Eindruck:
  • angenehmes Rasiergefühl
  • kein Kratzen
  • sauberes Ergebnis bereits schon nach einem Mal drübergehen
  • keine Hautirritationen nach der Rasur


Unser Fazit:
Wir beiden können dem Rasierer das Urteil "sehr gut" geben. Er ist zufrieden, dass er keine Hautirritationen bekommen hat und ich bin glücklich, weil alles wieder schon glatt ist und nichts mehr piekt. :)

Seid ihr denn eher pro oder kontra Bart? - und wenn pro, darf es auch ein Vollbart sein?

Kommentare:

  1. wir durften auch testen und sind vom ergebnis der rasur auch begeistert, allerdings finden wir die vibration überflüssig und die klingen zum nachkaufen einfach viel zu teuer.
    ich wünsche dir ein schönes wochenenede!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. die vibration empfand er als angenehm - das ergebnis war zwar auch ohne einschalten des "power-knopf's" einwandfrei, jedoch meinte mein freund, dass es durch die vibration leichter ginge.
      zum preis - ja, die klingen sind recht teuer, aber welche sind das nicht!? wenn man größere abpackungen kauft, dann ist das immer okay. :)

      ich wünsche dir auch ein schönes, sonniges wochenende

      Löschen
  2. Hallo Anne!

    Ich habe dich als Mittester ausgelost!

    http://jucheer.blogspot.de/2013/06/mittester-fur-got2b-strand-nixe-salz.html

    Bitte schick mir schnell deine Adresse an annalein11 (at) gmx . net ! :-)

    Liebe Grüße Anna

    AntwortenLöschen