10. Juni 2013

[Produkttest] Der Hype ist nun auch bei mir angekommen

Hallo ihr Lieben,

also bislang dachte ich ja immer, dass Lippenprodukte generell ähnlich hinsichtlich Wirkung und Pflege sind. Daher dachte ich mir - "carmex? das ist doch wie blistex, labello oder bebe."
Aber nein! Carmex ist da tatsächlich anders. Nicht umsonst werden pro Minute 130 Lippenpflegeprodukte dieser Marke weltweit verkauft. Das ist doch der Wahnsinn oder?!

Ich habe gleich drei CARMEX Produkte von DMV erhalten, die ich euch einmal zeigen möchte.


Zum einen erhielt ich einen Tiegel, eine Tube sowie einen Lipstick. Alle drei Produkte enthalten dasselbe - sie sind lediglich in der Handhabung unterschiedlich. Lediglich der Lipstick weist noch eine Besonderheit auf, denn dieser hat zudem noch einen Lichtschutzfaktor 15. Also für den Sommer ideal.


Nun möchte ich euch meine Erfahrungen mit carmex einmal erzählen.
Ich habe also zuerst den Lipstick ausprobiert. Also die Handhabung ist an dieser Stelle wie bei jedem anderen Lipstick. Mir gefällt an dieser Stelle, dass wenn man den Stick herausdreht, ein Klickern ertönt. Ich weiß auch nicht wieso mir das gefällt, aber die Hersteller haben sich sicher etwas dabei gedacht. ;) Der Lipstick ist an sich farblos - das mag ich persönlich sehr, denn ich habe nicht immer Lust auf Farbe und so kann man den Lipstick auch gut als Lippenstiftunterlage verwenden. Der Duft von carmex sagte mir anfangs weniger zu, denn es erinnert irgendwie an ein Erkältungsbad o.ä. Mittlerweile ist der Duft aber okay für mich.
So, ich habe also den Lipstick aufgetragen und sofort ein mintiges Gefühl auf den Lippen wahrgenommen. Das erste Mal war das sehr befremdlich und ich möchte fast sagen, dass ich es als unangenehm empfand, denn es hat schon etwas gebrannt. Aaaber als ich das Produkt häufiger benutzt hatte, war für mich das Gefühl sehr angenehm und mittlerweile bin ich schon süchtig danach geworden. Die Pflegewirkung ist bombastisch, ehrlich. Da können die Wettbewerber wirklich einpacken. Man nimmt, sofern man nicht großartig etwas isst, selbst nach 2-3 Stunden das Produkt noch immer auf den Lippen wahr.

Den Tiegel habe ich nicht ausprobiert, denn ich mag einfach diese Art und Weise nicht. Zum einen hat man bei dieser Produktart die Hälfte unter den Fingernägeln und dann finde ich es sehr unhygienisch, wenn man mit den Fingern dort hineintoucht. Gerade wenn man unterwegs ist und vorab schon sämtliches angefasst hat, ist diese Handhabung für mich persönlich total ungeeignet.

Der Lippenbalsam aus der Tube ist etwas geschmeidiger als der Lipstick. Durch diese Geschmeidigkeit glänzen die Lippen auch etwas mehr, es ist halt etwas glossiger. Dieses Produkt mag ich wiederum sehr und die Tube ist mittlerweile schon fester Bestandteil meiner Handtasche geworden.

Wie siehts mit euch aus - kennt ihr carmex? Seid ihr auch Fan? Und wenn ja, wielange seid ihr denn schon auf dem Carmex-Tripp? ;)

1 Kommentar:

  1. Ja ich konnte die gleichen Erfahrungen wie du machen! Ich liebe den Stick und da kommt kein anderer dran!
    Zuerst wollte ich ihn auch nicht weiter nehmen, weil er so brannte! :)
    Das mit dem Tiegel seh ich übrigens absolut genauso wie du! ;)
    LG Anna

    AntwortenLöschen