28. November 2012

[Produkttest] Amarula Cremelikör Teil 1

Hallo ihr Lieben,

ich nehme an einem neuen, tollen Produkttest von erdbeerlounge /empfehlerinnen teil und habe das Glück gemeinsam mit weiteren 99 Testern den leckeren Amarula Cremelikör auf Herz und Nieren zu testen.

Also ich vor ca. einer Woche die Testzusage für das Projekt erhalten habe, habe ich mich sehr gefreut, denn ich hatte bisher nur positives von diesem Likörchen gehört.

Aber bevor ich euch näheres zum Amarula erzähle, zeige ich euch erst einmal den Inhalt meines Päckchens.


Die beiden großen Flaschen darf ich zusammen mit meiner Familie testen und den 12 kleinen Fläschchen sind zum weitergeben gedacht.



Der Amarula Cremelikör

Der Amarula hat seinen Namen den südafrikanischen Marula-Früchten des Elefantenbaumes zu verdanken. Schon die Einheimischen erfreuen sich an den Marulafrüchten und erfrischen sich damit. Die Marulafrüchte reifen für den Amarula ca. 2 Jahre in Eichenfässern und werden dann mit Sahne verfeinert. Somit hat der feine Likör einen Alkoholgehalt von 17 % vol.

Die Flasche enthält 700 ml und ist im Handel für um die 10 Euro erhältlich.




 

Seine Geschichte spiegelt sich im Design des Amarulas wieder - man entdeckt die orangefarbene Marulafrucht, den Elefanten und auch die natürliche braun-orangene Farbgebung erinnert an Afrika.

Ich habe ihn bereits getestet und er schmeckt angenehm süßlich, cremig - jedoch nicht zu süß. Auch eine fruchtige Note schmeckt man heraus, also auf jeden Fall sehr lecker.

Ihr könnt euch jetzt schon einmal auf leckere Rezepte freuen, ich werde diese Woche noch etwas herumprobieren und einen leckeren Drink kreieren.

Kennt ihr denn schon den leckeren Amarula Cremelikör? Habt ihr denn schon etwas herumexperimentiert?
Ich freue mich auf euer Feedback!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen