1. August 2012

[Produkttest] Alverde Handcreme Aloe Vera Reis

Auf  der Facebookseite von dm wurden vor ca. zwei Wochen, im Rahmen der großen Naturkosmetiktestwochen, 250 Produkttester für die Alverde Handcreme Aloe Vera Reis gesucht.
Ich hatte das Glück und war schnell genug und so kam vor zwei Tagen ein tolles Paket an.


Die dm Box ist wieder einmal ein echter Hingucker, aber nun zurück zum eigentlichen Produkt.


Die Alverde sensitiv Handcreme Aloe Vera Reis ist speziell für sensible Haut geeignet. Die Tube hat eine handliche Größe und enthält 75ml - ich finde es genau die richtige Menge für die Handtasche. Das Produkt ist vegan und stammt aus biologischem Anbau.

Mein Eindruck:
Die Handcreme hat eine angenehme Konsistenz und lässt sich so auch super verteilen. Echt klasse finde ich vorallem die super schnelle Einziehzeit - das geht echt ruckzuck. Ich hasse es, wenn man ewig wedeln muss und dann schon das Ein oder Andere vollgeschmiert hat. Also die Creme ist diesbezüglich top. Außerdem hat man nach dem Auftragen kein klebriges Gefühl, dass ist für mich ebenso wichtig wie die Einziehzeit. Anfangs hatte ich jedoch eins zu bemängeln: der Duft. Als ich das erste Mal dran geschnuppert habe, dachte ich "oha, was ist denn das!?". Ich habe nun desöfteren dran gerochen und ich muss sagen, man gewöhnt sich dran. ;) Je besser die Creme eingezogen ist, desto besser riecht es. Es erinnert mich ein bisschen an den bunten Puffreis aus meiner Kindheit - das finde ich irgendwie wieder ganz toll. Unterm Strich fühlen sich meine Hände schön weich an und man hat nicht den Eindruck, dass ein klebriger Film auf der Haut aufliegt. Ich habe nun immer mehr Gefallen an der Creme gefunden und denke schon, dass ich sie mir nachkaufen werde.

Ich möchte mich noch ganz herzlich bei DM für den tollen Test bedanken!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen